Neues zur Ostumfahrung

Nach der Klageerhebung gegen den Planfeststellungsbeschluss fragen sich viele Bürgerinnen und Bürger, wie es mit der geplanten Ostumfahrung nun weitergehen soll. Was wird seitens der CSU aktuell für die Verwirklichung dieses immens wichtigen Projektes zur Verringerung des überörtlichen Durchgangsverkehrs getan?

Aktuell liegt vorliegender Schriftverkehr zwischen dem Bund Naturschutz und mir vor. Den Anfang machte ich am 16.10.2019 mit einem Anschreiben an die Ortsgruppe Dinkelsbühl unter der Leitung von Herrn Eberhardt. Dieser Brief sieht wie folgt aus:





Die Antwort erhielt ich am 27.10.2019 von Herrn Eberhardt und dessen Kreisvorsitzenden Herrn Beitzer.

Weiterhin verfasste Stadtratskandidat und Umfahrungsbefürworter Dieter Meyer am 6. November 2019 folgenden Brief an den BUND Naturschutz: